Donauwelle

Donauwelle

Course Dessert
Servings 1 Backblech

Ingredients
  

Für den Teig

  • 250 gr margarine
  • 250 gr Zucker
  • 6 Eier
  • 450 gr Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver 1 Päckchen = 16 gr
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 Glas entsteinte Sauerkirschen 1 Glas = 680 gr (Abtropfgewicht = +/- 350 gr)

Für die Kuvertüre

  • 700 ml Milch
  • 1 Packung Pudding Pulver (Vanille) 1 Packung = 50 gr
  • 60 gr Zucker
  • 50 gr butter

Für die Glasur

  • 400 gr Vollmilchschokolade

Instructions
 

Teig

  • Margarine und Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen. Die Eier hinzu geben. Mehl und Backpulver vermischen und in die Schüssel sieben. Auf kleiner Stufe mischen.
  • Den Ofen auf 175°C vorheizen. Die Hälfte des Teigs auf das eingefettete Backblech verteilen.
  • Kakaopulver zu dem Rest des Teigs geben und vermischen.
  • Diesen Kakaoteig nun über den vorherigen Teig verteilen.
  • Die abgetropften Sauerkirschen auf dem Teig verteilen.
  • 25 Min im Ofen backen. Den Kuchen heraus nehmen und komplett abkühlen lassen.

Kuvertüre

  • Das Pudding Pulver mit 10 EL Milch vermischen. Den Rest der Milch mit dem Zucker in einem Topf zum Kochen bringen. Den Topf vom Herd nehmen, die Puddingmischung hinzu geben und zurück auf den Herd stellen bis der Pudding dicker wird (+/- 1 Min). Butter zum Pudding geben, vermischen und an einem kühlen Ort abkühlen lassen.
  • Sobald der Kuchen abgekühlt ist, den Pudding auf diesem verstreichen. Abkühlen lassen, am bestem im Kühlschrank bis der Pudding fester ist.

Glasur

  • Die Schokolade im Mixer zu Raspeln zerkleinern und auf dem Pudding verteilen. Danach den Kuchen bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Recipe Rating




This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Translate »